Nahrungsergänzungen


Caprylsäure

Caprylsäure ist einer der drei Fettsäuren (zusammen mit Caprinsäure und Laurinsäure) in Kokosöl, und Sie können es deshalb auch nehmen wenn Sie Kokosöl essen. Caprylsäure ist ein potenter Antipilzmittel und es stabiliseiert auch Ihrer Magensäurlichkeit auf seiner normalen Niveau. Sie können es als Gel-Kapseln kaufen, damit die Caprylsäure den ganzen Weg zum Darm-Trakt überlebt bevor es beginnt Candida-Zellen zu töten. Wenn Ihre Caprylsäure in flüssiger Form (ohne die Gelkapseln) genommen wird, geht es direkt zum Leber und hat damit wenig antipilz Wirkung im Darm wo es gebraucht wird.

Natürliche Antipilzmitteln wie Caprylsäure arbeiten am besten in Kombination mit einandern, damit Immunität gegen ein Produkt verhindert wird. Sie können Caprylsäure mit anderen natürlichen Antipilzmitteln wie Oregano-Öl, Candida Clear, Knoblauch und Grapefruitkernextrakt kombinieren. Wenn die Behandlung die Candida-Zellen tötet und Sie Die-off Reaktionen erleben, können Sie die Symptome reduzieren mit der Hilfe von Die-off lindernde Ergänzungen wie Molybdän.


Grapefruitkernextrakt

                       

Grapefruitkernextrakt hat eine breite Anwendung gegen alle Arten von Infektionen, einschließlich Bakterien und Candida. Grapefruitkerneextract hat einen hohen Gehalt an Vitaminen, das Ihre allgemeine Gesundheit unterstüzt und es stimuliert das Immunsystem damit es besser Candida bekämpfen kann. Es stimuliert auch der Wiederaufbau von Leberzellen, die durch Freisetzung von Candida Giftstoffe, zB bei Die-Off, beschädigt worden sind. Grapefruitkernextrakt hat antipilz Eigenschaften und kann Candidazellen töten und hilft damit Ihrem Candida Befall im Darm zu bekämpfen. Sie können Grapefruitkernextrakt als flüssiges Konzentrat und in Kapseln kaufen. Die flüssige Konzentrat enthält pflanzliches Glycerin, die von den meisten Candidapatienten vertragen wird in kleine mengen.


Oregano-Öl

                       

Wilde Oregano ist ein starker Antipilzmittel und deshalb ist Oregano-Öl eine ausgezeichnete Wahl as Antipilzmittel in Ihrer Candida Behandlung. Oregano-Öl ist nicht nur ein Antipilzmittel, sondern hat auch antivirale, antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften unter anderem. Oregano-Öl hat den Vorteil gegen anderen Antipilzmitteln, dass es nicht Resistenz gegen Candida Hefe entwickelt, während einige andere Antipilzmitteln ihre Wirksamkeit nach einiger Zeit verlieren können als der Candida immun wird. Für die besten Ergebnisse, verwenden Sie es in Kombination mit anderen natürlichen Antipilzmitteln. Sie können Oregano-Öl als Flüssig in einer Flasche, in Kapseln und in Gels kaufen. Sie sind alle potent und sollen Teil Ihrer täglichen Vitamin-und Ergänzung Rutine sein.


Knoblauch Ergänzungen

                           

Knoblauch ist ein anerkannter Antipilzmittel, das leicht ist Teil Ihrer Candida Behandlungsplan zu machen. Neben der Verwendung als Antipilzmittel, stimuliert Knoblauch das Immunsystem, es senkt den Cholesterinspiegel und hilft den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Wie immer, ist es besser, zwei oder drei Antipilzmitteln auf einmal zu nehmen, um Immunität zu verhindern.

Einer der wichtigsten Verbindungen in Knoblauch ist Ajoen, ein anerkannter Antipilzmittel, die sich wirksam gezeigt hat gegen viele Pilz-Stämme. Ajoen wird gebildet von einer Verbindung mit dem Namen Allicin und ein Enzym namens Allinase. Wenn diese beiden natürlichen Verbindungen in Kontakt (durch Zerhacken des Knoblauches, Quetschen oder mit anderen Mitteln) mit einander kommen, bilden sie ein antipilz und antibakterielles Mittel benannt Ajoen. Obwohl die antipilz Eigenschaften bekannt sind, ist der genaue Grund noch nicht völlig klar. Als mit andere Antipilzmitteln, vermuten die Wissenschaftler, dass es die Zellenwände der Candida Hefezellen zerstört. Als Ergänzung kann Knoblauch als Kapseln, Softgels und Öl eingenommen werden. Kapseln mit reines Knoblauchpulver sind besser als Kapseln wo der Geruch entfernt worden ist.


Pau D’Arco

                          

Pau D’Arco ist ein pflanzliches Medizin mit einem zweifachen Effekt, wenn es zu Candida kommt. Als erstes stimuliert das Kraut den Darmfunktion damit der Stuhl sich schneller durch den Darm bewegt. Nicht genug um Durchfall zu verursachen, aber genug um alten Fäkalien hinaus zu waschen damit die Candida Hefezellen exponiert werden. Zweitens wirkt Pau D'Arco als potenter Antipilzmittel. Es enthält mehrere Verbindungen wie lapachol, xyloidone und verschiedene napthaquinonen. Der wichtigste davon ist Lapachol, weil es gezeigt worden ist dass Lapachol das Wachstum von Candida hemmen kann. Der grund ist nicht völlig klar, aber es wird vermutet dass Lapachol die Zellwände in Candidazellenmembranen zerstört und damit die Candidazellen töten kann. Der einfachste Weg Pau D'Arco zu nehmen ist als Kapseln oder Tee. Teebeutel und Kapseln mit Pau D'Arco finden Sie in unserer Netshop. Sie sollten aber nicht die Verwendung von Pau D’Arcon übertreiben, weil es festgestellt worden ist dass ein übermässigen Gebrauch in manche Fällen das Immunsystem schwächen kann.

 

Copyright © 2016-2017 | Candidapatient.de | Adresse/Returadresse: Langberger Weg 14 | D-24941 Flensburg | Deutschland | Tel: 0049 32 22 10 97 335