Darmwand und Flora aufbauen und sanieren


Wenn ihr Darmschleimhaut beschädigt ist, müssen Sie zuallererst die Lebensmittel und Lebensstile entfernen, die Ihre Darmschleimhaut beschädigen. Entzündliche Lebensmittel wie Alkohol, Zucker, Zusatzstoffe, Konservierungsmittel, Gluten usw. müssen aus Ihrer Ernährung entfernt werden. Darüber hinaus müssen Sie die Lebensstilfaktoren entfernen, die Ihre Darmschleimhaut schädigen, wie z. B. Stess, Toxine, Antibiotika usw.

1. L-Glutamin

Ein sehr wichtiger Nährstoff für die Heilung von Durchlässiger Darm ist L-Glutamin. L-Glutamin ist eine Aminosäure und wird als Energiequelle von Zellen verwendet, die den Darm beschichten. Wenn L-Glutamin von diesen Zellen absorbiert wird, wird die Produktion von Immunglobulin Typ A erhöht, was das Abwehrsystem der Zellen stärkt. L-Glutamin hilft auch bei der Reparatur und Integrität der „Tight Junctions“ in der Darmbeschichtung und vermindert die Permeabilität. L-Glutamin ist nicht nur nützlich für Personen mit Durchlässigem Darm, sondern auch für Personen mit IBS oder entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Es ist bekannt, dass L-Glutamin dabei helfen kann, die Wirkungen der spezifischen Immunzellen (TH1 und TH2) zu modulieren, die entzündliche Zytokine stimulieren. Dies kann Darmentzündungen reduzieren und die durch Nahrungsmittelempfindlichkeiten verursachte Reaktion verringern. Glutamin hilft dabei der Beschichtung des Dünndarms, sich selbst zu reparieren, zu regenerieren und zu heilen. L-Glutamin unterstützt auch die Gesundheit des Gehirns, schont das Muskelgewebe und hilft bei der Fettverbrennung.

Viele Ernährungswissenschaftler empfehlen heute L-Glutamin als wesentlichen Bestandteil der täglichen Ernährung. Gute Quellen sind Knochenbrühe (hausgemacht ist am besten) und L-Glutamin Ergänzungen (siehe Webshop).

2. Benütze Probiotika um den Darmflora wieder aufzubauen

Zu viele schlechte Bakterien im Darm können zu Dysbiose führen, was wiederum das Candida-Risiko erhöhen kann. Probiotika sind „Freundliche Bakterien“, die dazu beitragen, schädliche oder pathogene Bakterienarten abzuwehren und sie daran zu hindern, den Darm zu besiedeln. Sie helfen auch bei der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen und bei der Energieversorgung der Epithelzellen. Sie sind für die Wiederherstellung des Gleichgewichts guter Bakterien im Darm von wesentlicher Bedeutung und stärken nachweislich die Darmschleimhaut gegen durchlässigen Darm. Nehmen Sie eine hochwertige probiotische Nahrungsergänzung zu sich und benütze fermentierten Lebensmittel wie Sauerkraut, Kefir, Kimchi und Naturjoghurt in ihrer Diät. Auch Präbiotika (Fructo-Oligosaccharide (FOS)) sind von großem Nutzen.


3. Knochenbrühe

Knochenbrühe ist zum einen ein leicht verdauliches, kohlenhydratarmes Lebensmittel, das unglaublich nährstoffreich ist. Je nachdem, welche Zutaten in die Brühe gelangen, kann sie Calcium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Jod, Zink, Eisen, Bor, Mangan, Selen, Glutamin, Glucosamin, Chondroitin, Omega-3-Fettsäuren und vieles mehr enthalten. Es ist eine absolut ideale Zutat in der Candida-Diät, die Ihren Darm, Ihr Immunsystem und viele lebenswichtige Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine unterstützt.

Die Gelatine in Knochenbrühe schützt vor Schäden an der Darmwand. Es enthält eine Aminosäure namens Glutamin, die die Entzündungen und den oxidativen Stress hemmt, die zur Darmpermeabilität führen. Es wurde gezeigt, dass Candida die Darmschleimhaut schädigt, was zu weiteren Symptomen wie Lebensmittelempfindlichkeit führen kann. Knochenbrühe enthält Verbindungen wie Kollagen, Glutamin, Glycin und Prolin, die alle dazu beitragen können, die Gesundheit Ihres Darms wiederherzustellen. Knochenbrühe ist einfach selbst zu machen, am wichtigsten ist die Knochen lange und bei niedrigen Tempaturen zu kochen. Sie können Knochenbrühe auch in vielen Reformhäusern oder online kaufen (siehe Webshop). Sie können Knochen von Huhn, Pute, Rind, Schwein oder Fisch verwenden. Mische die Knochen mit Gemüse und koche sie es dann einige Stunden lang langsam. Die Knochenbrühe kann dann in kleineren Portionen eingefroren und anschließend zu Ihren Lebensmitteln hinzugefügt werden, mit Smoothies gemischt oder ganz einfach ohne anderes dazu getrunken werden.

Vorteile bei hausgemachter Knochenbrühe

  • Es ist unglaublich nahrhaft und enthält eine grosse Menge von Mineralien wie Kalzium, Phosphor, Kalium und Magnesium.

  • Die Knochen enthalten Kollagen, das während des Langzeitkochens zu Gelatine wird.

  • Gelatine ist extrem proteinreich und enthält die Aminosäuren Glutamin, Prolin und Glycin, die als Blutzucker stabilisierend, stressreduzierend, heilend und entzündungshemmend wirken

  • Gelatine wirkt auf den Darm und trägt zur Verbesserung der Nährstoffaufnahme und -verdauung bei.

  • Es schmeckt gut und wenn Sie es im Gefrierschrank haben, können Sie leicht etwas aufnehmen und eine schnelle Hühnchen- / Rindfleischsuppe für die Familie zubereiten.

  • Es ist eine ausgezeichnete Salzquelle und kann daher für Menschen wichtig sein, die empfindlich gegenüber gewöhnliches Salz reagieren.

Knochenbrühe kann auch als Ergänzung gekauft werden (siehe Webshop).

4. Slippery Elm Bark (Rotulme)

Slippery Elm Pulver und Marshmallow Pulver enthalten beide einen großen Anteil einer gelartigen Substanz namens Mucilage, die den gesamten Verdauungstrakt beschichtet und schmiert, für zusätzlichen Schutz und Feuchtigkeit sorgt und gereizte Schleimhäute und Beschichtungen lindert. Wenn Ihre Darmwände durch Candida oder das Leaky Gut-Syndrom geschädigt oder geschwächt wurden, ist dies eine gute Wahl, um Ihre Darmgesundheit wieder in Ordnung zu bringen (siehe Webshop).

 

5. Marshmallow Wurzel

Marshmallow Pulver enthält einen großen Anteil einer gelartigen Substanz namens Mucilage, die den gesamten Verdauungstrakt beschichtet und schmiert, für zusätzlichen Schutz und Feuchtigkeit sorgt und gereizte Schleimhäute und Beschichtungen lindert. Wenn Ihre Darmwände durch Candida oder das Leaky Gut-Syndrom geschädigt oder geschwächt wurden, ist dies eine gute Wahl, um Ihre Darmgesundheit wieder in Ordnung zu bringen (siehe Webshop).


Copyright © 2016-2017 | Candidapatient.de | Adresse/Returadresse: Langberger Weg 14 | D-24941 Flensburg | Deutschland | Tel: 0049 32 22 10 97 335