Probiotika

 

Jeder Mensch hat etwa ein Pfund (0,4 kg) von Bakterien in ihrem System. Zu jeder Zeit gibt es Milliarden von lebenden Bakterien in Ihrem Darm, von den die meisten gut sind für die Verdauung. Wenn dieses System in ein gesundes Gleichgewicht ist, unterstützt es sowohl die Verdauung und das Immunsystem. Ein übermäßiges Wachstum von Candida bringt dieses System aus dem Gleichgewicht.

Weil Candidahefe so schnell wächst, kann es sich schnell nach jeder negativen Einfluss in den Darm reproduzieren und ausser Gleichgewicht bringen. Zum Beispiel wird eine Behandlung mit Antibiotika die meisten nützlichen Bakterien im Darm töten, wobei die Candidazellen schnell wachsen können und den Darm dominieren. Probiotika ist wirksam, weil es wieder Ihren Darm mit Kolonien von nützlichen Bakterien bevölkert. Diese Bakterien produzieren Kolonien von "Guten Bakterien" die damit helfen Candidahefe zu verdrängen. Je mehr Sie Ihren Darm mit gesunden Bakterien wie Lactobacillus Acidophilus und Bifido Bifidum Bakterien füllen können, desto geringer sind die Chancen dass Candidahefe den Darm dominieren wird. Probiotika macht die verdauungstrakt mehr effektiv und stärkt damit das Immunsystem. Die Effektivität kommt aus einer besseren Belegung mit "Guten Bakterien" am Darmwand, damit es schwieriger wird für Krankheitserregern einzudrengen. Ausserdem erhöht es die Aufnahme von essentiellen Nährstoffen, wie Vitamine und Mineralien, damit Mangelkrankheiten vermeiden werden können. Nützlichen Bakterien in Probiotika enthalten ausserdem kleine Mengen von Milchsäure und Essigsäure. Milchsäure und Essigsäure kommen natürlich vor im Mage-Darm-Trakt und helfen damit den richtigen Säuregehalt im Magen zu bekommen.

In unseren Netshop haben wir die besten Probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln im Markt für Sie sorgfältig ausgewählt. Leider gibt es nur sehr wenige probiotische Nahrungsergänzungsmitteln, die für Candidapatienten geeignet sind, weil sie zu viel Zucker, Stärke, Soja oder allergene Stoffe enthalten. Das Ergebnis kann schnell eine Verschlechterung der Candidainfektion werden.

Deshalb ist es so wichtig, dass Sie ein Produkt wählen aus höchster Qualität und ohne allergene. Das Produkt muss auch gute Haltbarkeit haben, damit Sie sicher sein können dass die Bakterien am Leben und aktive sind. In unserem Shop haben wir einige hochwertige Probiotika Produkte für Sie sorgfältig ausgewählt, die diese Ansprüche entgegen kommen können. Unsere Probiotika Ergänzungen haben ausserdem ein hohes Gehalt an "Guten Bakterien" (vor allem Lactobacillus acidophilus und Bifidobakterien bifidum) im Vergleich zu ähnlichen Produkten.

Sie können Antipilzmitteln und Probiotika zur selben Zeit nehmen. Antipilzmitteln töten die Pilze während Probiotika dabei hilft den Darm mit "Guten Bakterien" wieder zu bevölkern. Daher ist es eine perfekte Kombination. Lassen Sie einen Abstand von einer Woche zwischen den Beginn mit Probiotika und Antipilzmitteln, damit Ihr Körper sich ordentlich für jedes Produkt anpassen kann. Wenn Sie Antipilzmitteln und Probiotika zur selben Zeit nehmen, sollten Sie auch versuchen die Produkten 2 Stunden nach einander zu nehmen während des Tages, um die Vorteile beider Nahrungsergänzungsmitteln zu bekommen.


Probiotische Lebensmitteln

Wenn Sie sich nicht Probiotika leisten können auf einer regelmäßigen Basis oder Sie wollen etwas anderes probieren, gibt es mehrere ausgezeichnete probiotische Lebensmitteln, die hilfreich sein können für Candidapatienten. Diese können gleichzeitig mit probiotische Nahrungsergänzungsmitteln gegessen werden und sind eine großartige Beitrag zu jeder gesunde Diät.

 

Joghurt

Die meisten Joghurts haben probiotische Eigenschaften, aber einige sind besser als andere. Joghurts, die als spezifisch "probiotischen" gemerkt sind, sind in der Regel am besten. Lactobacillus Acidophilus und Bifido Bifidum Bakterien sind besonders nützlich. Beachten Sie darauf, dass überschüssige Zucker Ihre Candidainfektion futtern und verschlimmern kann. Verwende Joghurt mit niedrigeren Zuckergehalt, und niemals Joghurt mit zugesetztes Zucker oder Frucht. Joghurt Naturel ist fast immer das beste - es schmeckt ein wenig langweilig zum beginn, aber nach eine Weile beginnt man den Geschmack zu genießen und findet andere Joghurts zu süß. Viele Patienten reagieren allergen auf Joghurt oder reagieren negativ auf den natürlichen Gehalt an Milchzucker (Lactose). Joghurt ist eine VORSICHTIGE oder VERBOTENE Lebensmittel im Candidadiät. Candidapatienten vertragen in der Regel besser Ziegen und Schafe Joghurt als Joghurt aus Kühe, aber die sind nicht immer leicht zu finden. Versuchen Sie mit Ihren lokalen Naturladen.

Sie können auch versuchen, Ihre eigene leckere probiotische Joghurt zu machen. Sie sollen bloss eine Joghurt-Kultur und etwas Milch kaufen und dann machen die Bakterien tatsächlich die harte Arbeit für Sie. In unseren Netshop verkaufen wir die Geräte die Sie brauchen im Ihr eignes Joghurt zu machen. Sie können mehr über Ihre eigene Joghurt und Kefir lesen auf unsere Rezeptseiten.

 

Kefir

                       

Kefir ist ein fermentiertes Milchgetränk, dass Sie in Ihrem Naturladen finden können. Es ist ein fermentiertes Milchprodukt mit Kefirkörner und ist voll von nahrhaften Probiotika.

Es ist einfach Ihre eigene Kefir zu machen. Sie sollen bloss einige Körner Kefir finden und sie in einem Glas Milch tun. Innerhalb von ein paar Tagen haben Sie ein leckeres Kefir. Das Beste ist, dass man die selben Kefirkörner fast unbegrenzt verwenden kann, und damit ist es auch eine sehr kostengünstige Möglichkeit, Ihre eigene Probiotika zu produzieren. Kefir ist eine VORSICHTIGE Lebensmittel im Candidadiet, weil einige Patienten allergen darauf reagieren. In unserem Netshop haben wir alle Geräte, die Sie benötigen Ihre eigene Kefir zu produzieren. Sie können mehr über Ihre eigene Joghurt und Kefir lessen auf unsere Rezeptseiten.

 

Fermentierte Lebensmitteln

                     

Sauerkraut und Kimchi sind die am häufigsten verwendete, fermentierte Lebensmitteln. Beide sind Arten von fermentiertes Kohl. Wenn Sie Sauerkraut oder Kimchi im Supermarkt kaufen, sichern Sie sich dass es die "rohe" oder "non-pasteurisierte" Ausgabe ist. Moderne Verpackungsmethoden bedeuten, dass das meiste Saurkrat auf den Regalen in Supermärkte ohne probiotische Eigenschaften sind. Das Sauerkraut wird pasteurisiert bevor es zB auf Dose gepackt wird und damit wird alle die Milliarden von nützlichen Bakterien die es enthält zerstört. Wenn Sie nicht rohes Sauerkraut in Ihrem Geschäft finden können, versuchen Sie mit lokalen Märkten oder Naturkostläden, und suchen Sie nach lokal produzierte Produkten.

Sie können auch Ihre eigene Sauerkraut machen. Schneiden Sie den Kohl in feine Streifen, setzen Sie ein wenig Meersalz dazu und packen Sie es in ein Luftdichter Behalter. Mit einem Holzdeckel abdecken, wonach die Fermentierung die harte Arbeit für Sie machen wird. Nach ein paar Wochen sollte es fertig sein. Selbstverständlich ist Ihre selbstgemachte Sauerkraut garantiert voll von gesunden Bakterien im gegensatz zu die meisten Produkten die man in den Geschäften kaufen kann.

 

Präbiotika

Obwohl präbiotische Lebensmitteln keine Bakterien enthalten, sind Sie reich an Nahrung worauf Ihre gesunde Bakterien überleben und wachsen können. Wenn Sie einige präbiotische Lebensmitteln zu Ihrem Diät fügen, kann es dazu helfen ein wenig schneller den Gleichgewicht im Darm wiederherzustellen. Zichorie-Wurzel ist ein gutes Beispiel. Zichorie Kaffee ist koffeinfrei, hat eine ähnlich bitteren Geschmack wie normales Kaffee und enthält eine ausgezeichnete präbiotische Substanz benannt Inulin. Inulin ist Nahrung für den nützlichen Bakterien und stimuliert deshalb den Wachstum von nützlichen Bakterien im Darm. Inulin ist auch Bestandteil viele probiotische Nahrungsergänzungsmitteln. Sie finden Zichorie Kaffee in unserem Webshop.

Copyright © 2016-2017 | Candidapatient.de | Adresse/Returadresse: Langberger Weg 14 | D-24941 Flensburg | Deutschland | Tel: 0049 32 22 10 97 335